News & Presse

Digitale Prozesse und optimierte Abläufe dank der neuen Checklisten-App der Membrain GmbH – manuelle Dokumentation samt Eingabefehlern gehört somit der Vergangenheit an.

Unterhaching, 17. September 2020 – Digitalisierung sorgt bei vielen Unternehmensprozessen für Automatisierung, transaktionssichere Abläufe und mehr Produktivität inklusive deren Dokumentaktion. Doch gerade im Bereich von Checklisten trifft man häufig noch auf manuelle Prozesse mit Stift und Papier. Mit der neuen Checklisten-App vom Münchner Softwareunternehmen Membrain GmbH lassen sich Checklisten nun mobil auf dem Tablet oder Smartphone bearbeiten und direkt ins führende Back-End-System (z.B. SAP) zurückspielen.

Ob Wartung, Inspektionen, Qualitätskontrollen oder Audits – insbesondere in produzierenden Unternehmen gehören Checklisten zum täglichen Arbeitsalltag. Eine analoge und manuelle Bearbeitung von Formularen und Checklisten mit einer nachträglichen Erfassung, bevor der eigentliche Arbeitsablauf beginnen kann, ist allerdings zeitaufwendig und mit möglichen Übertragungsfehlern verbunden. Mit der Checklisten-App von Membrain lassen sich Formulare und Checkliste wie Erlaubnisscheine, Gefährdungsbeurteilung, Gefahrenkarten, Wartungspläne, Quick Checks oder Last-Minute-Risk-Analysen (LMRA) etc. digital abbilden und Prozesse automatisieren. Die intuitive Anwendung der App ermöglicht eine einfache und schnelle Bearbeitung. Mit dem Abschließen des Formulars oder der Checkliste werden die Ergebnisse direkt automatisch in das führende ERP-System (z.B. SAP) geschrieben.

Basis für das jeweilige Formular und die Checkliste können unterschiedlichen Quellen sein. Die Stammdaten werden in der Regel aus dem Back-End-System gezogen. Ebenfalls steht ein Checklisten-Editor zur Verfügung oder auch Excel- und Word-Dokumente können als Basis dienen. Die App verwendet eine der drei genannten Optionen und stellt die Checkliste in benutzerfreundlicher Darstellung inklusive aller notwenigen Details dar. Die Bearbeitung erfolgt dann schrittweise per Eingabe oder Abhaken. Dabei lassen sich weitere Informationen wie Fotos, Dokumente oder Unterschriften problemlos ergänzen. Die bearbeiteten Listen werden danach sofort ins gewünschte System zurückgeschrieben. Dabei garantiert der offline Modus ein unterbrechungsfreies Arbeiten, auch wenn gerade keine Internetverbindung besteht. Zudem werden automatisch Reports im PDF-Format generiert, so dass für spätere Audits oder Revisionen eine komplette Dokumentation zur Verfügung steht.

Erfahren Sie hier mehr über unsere digitale Checklisten App.